Wichtiger Hinweis

Die Botschaft ist am 24. und 25. April geschlossen. Der konsularische Bereitschaftsdienst wird an diesen Tagen für deutsche Staatsangehörige ausschließlich in dringenden Notfällen telefonisch erreichbar sein. Visakunden, die für den 24. und 25. April bereits einen Termin zu Visumbeantragung gebucht haben und noch nicht von der Botschaft zwecks Terminverschiebung kontaktiert wurden, wenden sich bitte per Email an: tuni%27%diplo%27%de,rk-10

EU-Wahl

Europawahl 2014

Hier finden Sie Informationen und Hinweise zur Europawahl 2014.

THW

Exportschlager Ehrenamt: Dritter Lehrgang in Tunesien gestartet

Freude am Ehrenamt zeigen seit dem 21. Oktober mehr als 50 tunesische Helferinnen und Helfer bei der dritten Ausbildungseinheit in Ben Arous nahe Tunis.

Sicher Reisen

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Deutsch-tunesische Ausbildungspartnerschaft Orthopädietechnik

"Deutsch-tunesische Ausbildungspartnerschaft Orthopädietechnik" Die tunesischen Techniker starteten im Januar 2013 ihre Weiterbildungen. Das vom Auswärtigen Amt und der tunesischen Caisse Nationale d...

Illegaler Kulturguthandel bedroht das Kulturerbe der Menschheit

Entscheidend sind die nationalen Regelungen. Als geschütztes Kulturgut kann jedoch grundsätzlich gelten: Mehr als 100 Jahre alte Gegenstände aus archäologischen Stätten, Sammlungen oder Funden Bestan...

Zeitschrift Deutschland

Willkommen in der Fabrik der Zukunft – die Industrie 4.0

Deutschland steht kurz vor einer vierten industriellen Revolution, das „Internet der Dinge“ löst die klassischen Fertigungsprozesse ab. Wie wirken deutsche Forscher und Unternehmer an dieser Entwicklung mit? Wie sieht die Fabrik der Zukunft aus? Welche Rolle spielt der Mensch in der neuen Wirtschaftswelt und welche Herausforderungen bringt sie mit sich? In Reportagen, Interviews und Essays beleuchtet DE Magazin Deutschland das Thema Industrie 4.0. Die aktuelle Ausgabe stellt zudem die neue Bundesregierung vor und entführt die Leser in den Hunsrück, die raue, liebenswerte Heimat des Regisseurs Edgar Reitz.

Unterzeichnung der zweiten Tranche der Schuldenumwandlung

Am dritten Tag seiner Tunesienreise eröffnete Hans-Jürgen Beerfeltz, Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), eine Veranstaltung des BMZ im Rahmen ...

Indendant der Deutschen Wlle Erik Bettermann

Intendant Bettermann: „Deutsche Welle sichert multimediale Präsenz Deutschlands“

Die Deutsche Welle (DW) steht seit 60 Jahren im Dialog mit der Welt. Seit dem Sendestart am 3. Mai 1953 hat sich der deutsche Auslandsrundfunk vom Kurzwellensender zum Multimediaunternehmen entwickelt. Intendant Erik Bettermann: „Mit journalistischen Angeboten in 30 Sprachen sichert die DW die multimediale Präsenz Deutschlands in der Welt.“ Bettermann sagte, der Wettbewerb um die Weltöffentlichkeit habe sich durch immer mehr Angebote insbesondere im Fernsehbereich drastisch verschärft. Vor 20 Jahren habe es lediglich drei englischsprachige TV-Programme international operierender Sender gegeben, heute seien es fast 30. „Deutschland braucht eine starke mediale Außenpräsenz, um seine Positionen zu vermitteln. Die Deutsche Welle ist hierbei unverzichtbar.“

Ansprechpartner für Menschenrechtsverteidiger der Deutschen Botschaft Tunis

Der Ansprechpartner für Menschenrechtsverteidiger der Deutschen Botschaft Tunis ist Botschaftsrat Thomas Klaus Freudenhammer. Kontakt: Tel.:  (00216) 71.14.32.00

Besuchen Sie unsere neue Webseite über die Transformationspartnerschaft mit Tunesien

Homepage Transformationspartnerschaft mit Tunesien

Krisenvorsorgeliste

Meldeformular

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Sicherheitshinweise

Über die Sicherheitslage in Tunesien und weltweit informieren wir Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

Folgen Sie uns auf Facebook

Newsletter

Das Auswärtige Amt unterrichtet mit seinen aktuellen Newslettern über die von Ihnen gewünschten Themen

Videos aus Deutschland

(© AA)

Hannover Messe 2014 präsentiert die Zukunft

(© Auswärtiges Amt)

Lachen in Deutschland

(© AA)

Berlinale 2014 – European Film Market wieder erfolgreich

(© AA)

Lebensmittelsicherheit in Deutschland – Thema auf der Grünen Woche 2014

(© AA)

Willkommen in Deutschland – Das Land für Ihre Ideen

(© AA)

Weihnachtsmärkte – eine deutsche Tradition

(© AA)

Deutsches Bier – eine jahrhundertealte Tradition

(© AA)

Trailer „Das ist Deutschland“

(© AA)

Filmfestival Cottbus präsentiert osteuropäisches Erfolgskino

(© AA)

Ehrengast Brasilien bei der Frankfurter Buchmesse

(© AA)

Straßenfußball in Deutschland

(© AA)

Best of Germany: Der Riesling

(© AA)

Burgenland

(© AA)

Deutsch-Französische Hochschule

(© AA)

Exzellenzinitiative

(© AA)

Studieren in Deutschland

(© Auswärtiges Amt)

Berlinale 2013

(© AA)

Modestandort Berlin

(© AA)

Leben in Berlin

(© AA)

Oktoberfest 2012

(© AA)

12. Literaturfestival in Berlin

(© AA)

Konferenz Internet und Menschenrechte

(© AA)

Festivalkultur in Deutschland

(© AA)

Deutsch-Französisches Jugendwerk

(© AA)

Botschafterkonferenz im Auswärtigen Amt 2012

(© AA)

Gamescom 2012 Köln

(© Auswärtiges Amt)

Die Internationale Deutscholympiade 2012

(© AA)

Lutherdekade: 2017 ist es 500 Jahre her

(© AA)

DMY International Design Festival Berlin

(© AA)

Theatertreffen 2012

(© AA)

Ostseetage Berlin 2012

(© AA)

goEast Filmfestival