Kultur, Bildung und Sport

Referat für Kultur und Bildung
Das Kulturreferat koordiniert und fördert die deutsch-tunesischen Kulturbeziehungen. Zu seinen Aufgaben gehört die Umsetzung der deutschen Kulturpolitik, die Abstimmung und Betreuung der in Tunesien vertretenen deutschen Institutionen wie Goethe-Institut, Deutscher Akademischer Austauschdienst und Deutsches Archäologisches Institut.
Kontakt mit Kulturabteilung der Botschaft

Grünes Logo des Goethe-Instituts

Das Goethe Institut in Tunis

Das Goethe-Institut bietet Deutschkurse und ein vielseitiges Kulturprogramm an. Weitere Informationen zu aktuellen Terminen und Veranstaltungen finden Sie auf der Website des Instituts.

DAAD Büro in Tunis

Der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen und die größte deutsche Förderungsorganisation für internationale Hochschulzusammenarbeit

Alumniportal Deutschland

Das Alumniportal Deutschland ist ein redaktionell unterstütztes, soziales Online-Netzwerk, das sich als Angebot für alle Deutschland-Alumni sowie Unternehmen, Netzwerke, Organisationen und Hochschulen versteht.

picture-alliance/dpa

DAI - Deutsches Archäologisches Institut

Das deutsche Archäologische Institut (DAI) ist in Tunesien mit Ausgrabungen in Karthago sowie in Chemtou im Nordwesten des Landes aktiv. 

Nähere Informationen finden Sie auf der Website des DAI

Kuti-e Bagthscha: Frauen restaurieren Emirs Pavillon in Kabul

Das Kulturerhalt-Programm des Auswärtigen Amts

Seit 1981 unterstützt die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen des Kulturerhalt-Programms des Auswärtigen Amts die Bewahrung kulturellen Erbes in aller Welt mit dem Ziel, das Bewusstsein für die eigene nationale Identität im Partnerland zu stärken und einen partnerschaftlichen Kulturdialog zu fördern. Das Programm hat sich zu einem sehr wirkungsvollen Instrument der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik entwickelt.

Trainerkurse an der Universität Leipzig

In Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt bietet die Universität Leipzig fünfmonatige Trainerkurse für Sportlehrer aus Entwicklungsländern in verschiedenen Sprachen an.

Kultur, Bildung und Sport

Deutschlands beste IT-Nachwuchsingenieurin, Anja Bog (25) aus Sachsen-Anhalt, ist am Freitag (23.03.2007) im Hasso-Plattner-Institut  in Potsdam auf dem Weg zur Auszeichnung. Sie schloss ihr Master-Studium im Fach "IT-Systems Engineering" mit der Traumnote 1,1 ab. Insgesamt  77 IT-Absolventen, 26 mit dem Master- und 51 mit dem Bachelor-Abschluss, des Hasso-Plattner-Instituts haben ihre Prüfungen überstanden. Insgesamt haben innerhalb von sieben Jahren seit Aufnahme des Lehrbetriebs am Hasso-Plat

Deutschland - Land der Ideen

Logo Land der Ideen

Deutschland ist das Land der Ideen! An je einem Tag im Jahr präsentieren 365 Orte sich und ihre Ideen der Öffentlichkeit.

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“. Wie das politische System funktioniert. Welche Leitlinien die Außenpolitik prägen. Was die Wirtschaft auszeichnet. Was neu ist in Kunst und Kultur. Zu diesen und vielen weiteren Themen bietet der neue Internetauftritt tatsachen-ueber-deutschland.de Texte, Hintergrund, Bilder, Charts, Filme und viele weitere Module – in 19 Sprachen. Zudem stehen die kompletten „Tatsachen“ als E-Paper zum Herunterladen bereit.   

www.tatsachen-ueber-deutschland.de

Internetportal Qantara

Logo "Qantara.de"

Das arabische Wort "qantara" bedeutet Brücke. Qantara.de will zum Dialog mit der islamischen Welt beitragen. Es handelt sich um ein Projekt der Deutschen Welle, an dem auch das Goethe-Institut, das Institut für Auslandsbeziehungen und die Bundeszentrale für politische Bildung beteiligt sind und das vom Auswärtigen Amt gefördert wird.